Stammbaum vom 15. Mai 2022

Die­ser Bei­trag infor­miert über den aktu­el­len Bear­bei­tungs­sta­tus des Stamm­baums – dem Rothen­pie­ler Fami­ly Tree – vom 15. Mai 2022 in Bezug auf Johan­nes ROTHENPIELER und sei­ner Nach­kom­men. Der Stamm­baum beinhal­tet aktu­ell 5382 Personen.

Der Stamm­baum Rothen­pie­ler Fami­ly Tree beinhal­tet zum Zeit­punkt vom 15. Mai 2022 aktu­ell 5382 Per­so­nen. Gegen­über der Ver­si­on 20210613 gab es einen Zuwachs von 2666 Per­so­nen. In dem Stamm­baum sind 3856 direk­te Nach­kom­men von Johan­nes ROTHENPIELER und 1524 Ehen/​Partnerschaften vor­zu­fin­den. 2809 Per­so­nen sind männ­lich (52 %) und 2571 Per­so­nen sind weib­lich (48 %).

Bei die­sem Update han­delt es sich um ein Rebuild von der vor­he­ri­gen Ver­si­on 20220513 als Aktua­li­sie­rung der Daten und die drit­te Umset­zung des Beschlus­ses zum Neu­bau des Rothen­pie­ler Fami­ly Tree. Als Grund­la­ge der Daten wur­de ein Sub­set (Unter­men­ge) aller Nach­kom­men und Vor­fah­ren (inklu­si­ve der Ehe­frau­en und Part­ne­rin­nen) von Johan­nes ROTHENPIELER als Aus­gangs­per­son aus dem Online-Orts­fa­mi­li­en­buch „Witt­gen­stei­ner Land“ in der Ver­si­on vom 07.04.2022 erzeugt. Zeit­lich sind die genea­lo­gi­schen Daten unge­fähr auf das Jahr 1875 hin­aus begrenzt. Die­ses Jahr ist gleich­zei­tig das Ende der genea­lo­gi­schen Daten der Witt­gen­stei­ner Fami­li­en­da­tei von Jochen Karl Mehl­dau und vor­läu­fig auch des Online-Orts­fa­mi­li­en­buchs „Witt­gen­stei­ner Land“. Das Jahr 1875 mar­kiert gleich­zei­tig auch die Ein­füh­rung der Standesämter.

Die ent­hal­te­nen Per­so­nen aus den frü­he­ren Updates des Rothen­pie­ler Fami­ly Tree wer­den in den kom­men­den Updates wie­der suk­zes­siv ein­ge­fügt. Mög­li­cher­wei­se wird auch der abge­bro­che­ne GED­BAS56187-Update­pro­zess wie­der auf­ge­nom­men. Die­ser Update­pro­zess ent­hält alle genea­lo­gi­schen Daten von Rothen­pie­ler-Nach­kom­men, die in der GED­BAS-Daten­bank 56187 von Rein­hard DAUB zu fin­den sind.

Der Stamm­baum Rothen­pie­ler Fami­ly Tree ent­hält ins­ge­samt 1 Daten­in­sel, bestehend auf 1× 5382 Per­so­nen. Es han­delt sich hier um einen idea­len Zustand, der anwen­dungs­be­dingt vor­ge­ge­ben ist.

Ver­si­onDatei­na­meGrö­ße
20220515
Mirror
rothenpieler-20220515.ged
rothen​pie​ler​-20220515​.ged​.zip
6.99 MB
952 KB

Hin­weis: Die GED­COM-Datei des Stamm­baums beinhal­tet kei­ne daten­schutz­re­le­van­ten Infor­ma­tio­nen leben­der Per­so­nen. Jeg­li­che Infor­ma­ti­on, die zur Iden­ti­fi­zie­rung leben­der Per­so­nen füh­ren, z. B. Geschlecht, voll­stän­di­ger Name, Geburts­da­ten, Hei­rats­da­ten, Adres­sen, Beru­fe etc. wur­den auto­ma­ti­siert entfernt.

Veröffentlicht von

Michael de Radobýl

Ahnenforscher seit 2010, Nachwuchsförderer seit 2014, Projektgründer seit 2015, Relauchner seit 2019, nobilis arbiter honorarius medium seit 2020.Die Spuren meiner Ahnen lassen sich über verschiedene Gebiete in Ost- und Westeuropa zurückverfolgen. Mütterlicherseits habe ich Vorfahren aus Sachsen, Hessen, Wittgenstein, Preußen, durch Zuwanderer aus der Schweiz und Südtirol, sowie aus dem Adel bis ins frühe 6. Jahrhundert in verschiedene Teilen Westeuropas. Väterlicherseits kommen meine Vorfahren aus Sachsen, Brandenburg und durch erste Hinweise auch aus Böhmen und dem sorbischen Bereich. Viele Ahnenzweige väterlicherseits sind allerdings noch unerforscht.

Kommentar verfassen Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.