Stammbaum vom 22. Mai 2021

Die­ser Bei­trag infor­miert über den aktu­el­len Bear­bei­tungs­sta­tus des Stamm­baums – dem Rothen­pie­ler Fami­ly Tree – vom 22. Mai 2021 in Bezug auf Johan­nes ROTHENPIELER und sei­ner Nach­kom­men. Der Stamm­baum beinhal­tet aktu­ell 2210 Personen.

Die­ser Stamm­baum ist ein Zusam­men­schluss der frü­he­ren Ver­sio­nen 20180102 und 20180527. Der Zusam­men­schluss bei­der Ver­sio­nen erfolg­te weit­ge­hend pro­blem­los. Ledig­lich eine gro­ße Anzahl an Noti­zen und Quel­len­an­ga­ben wur­den in die­ser Ver­si­on ver­dop­pelt. Eine Kern­auf­ga­be die­ser und fol­gen­den Stamm­baum-Ver­sio­nen ist es, die­se Dupli­ka­te wie­der zu eli­mi­nie­ren. Die Dupli­ka­te sind für die indi­vi­du­el­le Ahnen­for­schung kein gro­ßes Pro­blem, kön­nen aber je nach Fall für etwas Ver­wir­rung und unnö­ti­ge Red­un­danz sor­gen. Von einer pro­duk­ti­ven Nut­zung des Stamm­baums wird daher noch abge­ra­ten, auch wenn die tat­säch­li­che Nut­zung weit­ge­hend pro­blem­frei mög­lich ist.

Ver­si­onDatei­na­meGrö­ße
20210522
Mirror
rothenpieler-20210522.ged
rothen​pie​ler​-20210522​.ged​.zip
2.58 MB
264 KB

Hin­weis: Die GED­COM-Datei des Stamm­baums beinhal­tet kei­ne daten­schutz­re­le­van­ten Infor­ma­tio­nen leben­der Per­so­nen. Jeg­li­che Infor­ma­ti­on, die zur Iden­ti­fi­zie­rung leben­der Per­so­nen füh­ren, z. B. Geschlecht, voll­stän­di­ger Name, Geburts­da­ten, Hei­rats­da­ten, Adres­sen, Beru­fe etc. wur­den auto­ma­ti­siert entfernt.

Veröffentlicht von

Michael de Radobýl

Ahnenforscher seit 2010, Nachwuchsförderer seit 2014, Projektgründer seit 2015, Relauchner seit 2019, nobilis arbiter honorarius medium seit 2020.Die Spuren meiner Ahnen lassen sich über verschiedene Gebiete in Ost- und Westeuropa zurückverfolgen. Mütterlicherseits habe ich Vorfahren aus Sachsen, Hessen, Wittgenstein, Preußen, durch Zuwanderer aus der Schweiz und Südtirol, sowie aus dem Adel bis ins frühe 6. Jahrhundert in verschiedene Teilen Westeuropas. Väterlicherseits kommen meine Vorfahren aus Sachsen, Brandenburg und durch erste Hinweise auch aus Böhmen und dem sorbischen Bereich. Viele Ahnenzweige väterlicherseits sind allerdings noch unerforscht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.