Blick auf Rothenbühl

Wie­der in der Schweiz

Anbei woll­te ich für den inter­es­sier­ten Leser sagen, dass ich der­zeit mich wie­der in der Schweiz befin­de und ein drit­tes Mal Rothen­bühl besich­ti­gen wer­den, um eini­ge wei­te­re, klei­ne Fra­gen dort noch zu klä­ren.

Der­zeit befin­de ich mich wäh­rend der 26. Kalen­der­wo­che in der Schweiz. Erst war es gera­de mal 3 – 4 Mona­te her, dass ich zuletzt in der Schweiz war, aber fami­liä­re Umstän­de führ­ten dazu, dass ich eher in die Schweiz kom­men muss­te, als es geplant war. Nun ja, die­se Chan­ce will ich mir natür­lich nicht ent­ge­hen las­sen und ver­su­che auch hier, eini­ge, klei­ne Fra­gen und Sach­ver­hal­te im Rah­men über die Rothen­bühl und der Her­kunft von Johan­nes ROTHENPIELER noch vor Ort zu klä­ren. Fol­gen­de Punk­te habe ich dabei zur Wochen­ord­nung gesetzt, die ich klä­ren bzw. umset­zen möch­ten:

  • Drit­te Besich­ti­gung von Rothen­bühl und die Bestei­gung des Rothen­büh­legg: Ja, Rothen­bühl möch­te ich gern ein drit­tes Mal besu­chen. Ich glau­be, damit wäre ich ein Rekord­hal­ter unter den Rothen­pie­ler-Nach­kom­men. Bei die­sem drit­ten Besuch in Rothen­bühl ver­su­che ich noch mit eini­gen Anwoh­nern dort zu spre­chen und außer­dem den Rothen­büh­legg bestei­gen. Das ist die Berg­spit­ze, wo sich ein Baum dar­auf befin­det. Ulrich ROTHENPIELER aus Bad Laas­phe in Sie­gen-Witt­gen­stein, mit dem ich gele­gent­lich Kon­takt habe, hat­te mich ein­mal gefragt, ob ich den Rothen­bühl-Berg bestie­gen habe, was ich ver­nein­te. Was erwar­tet mich nun auf dem Rothen­büh­legg? Etwas beson­ders? Ein klei­nes Geheim­nis? Oder nur ein wun­der­schö­ner Pan­ora­ma­blick? Da es der­zeit in der Schweiz sehr warm und son­nig ist, dürf­te zumin­dest die drit­te Mög­lich­keit zutref­fen.
    Der Baum auf dem Rothenbühlegg im März 2018
    Der Baum auf dem Rothen­büh­legg im März 2018
  • Die Authen­ti­zi­tät des Rothen­pie­ler-Hau­ses: Geplant ist von mir, zeit­nah einen Bericht über die Authen­ti­zi­tät schrei­ben, ob und inwie­weit Johan­nes ROTHENPIELER wirk­lich vom Stamm­haus der Rothen­büh­lers auf dem Rothen­bühl kom­men soll. Nach eini­gen Recher­chen auf witt­gen­stei­ni­scher und schwei­ze­ri­scher Sei­te den­ke ich, dass ich soweit die rele­van­ten Infor­ma­tio­nen habe.
    Die angebliche Stammhaus aller Rothenbühler
    Die angeb­li­che Stamm­haus aller Rothen­büh­ler
  • Besich­ti­gung von Lüt­zel­flüh und Grü­nen­matt: Sofern es die Zeit zulässt, möch­te ich gern die klei­ne Stadt Lüt­zel­flüh und das Dorf Grü­nen­matt besich­ti­gen und foto­gra­fisch fest­hal­ten: War­um sind bei­de Orte wich­tig? Lüt­zel­flüh ist in der Hin­sicht wich­tig, da es der Ort war, wo Johan­nes ROTHENPIELER getauft wur­de. Aller­dings ist der Tau­fort nicht gleich­zei­tig auch der Wohn­ort. Denn bei­de Orte kön­nen durch­aus getrennt sein, da das dama­li­ge Kirch­spiel von Lüt­zel­flüh auch eini­ge wei­te­re umlie­gen­de Höfe umfass­te. Die­ter VOGEL, ein wei­te­rer Rothen­pie­ler-Nach­kom­me aus Essen, hat auf sei­ner GEDBAS-Sei­te die Behaup­tung auf­ge­stellt, dass der Wohn­ort von Ben­dicht ROTHENBÜHLER (der Vater von Johan­nes) das Dorf Grü­nen­matt sei. Zwar liegt Grü­nen­matt näher zu Rothen­bühl als zu Lüt­zel­flüh, jedoch umfass­te das dama­li­ge Kirch­spiel von Lüt­zel­flüh das Dorf Grü­nen­matt noch. Der Aspekt wäre somit inter­es­san­ter, dass die Lüt­ze­flü­her Rothen­büh­lers eine bes­se­re Nähe zum Gehöft Rothen­bühl haben; sofern die Behaup­tung von Die­ter VOGEL einen Wahr­heits­ge­halt hat. Die­se Über­prü­fung ist etwas schwie­rig, da die Infor­ma­ti­on der mög­li­chen Woh­nungs­an­ga­be bereits seit 2005 online sind und Die­ter VOGEL auf­grund sei­nes hohen Alters bereits erblin­det ist.
  • Rothen­bühl, Röth­lis­berg und Rot­bach: Die­se drei Namen sind nicht wort­klang-ähn­lich ähn­lich, son­dern lie­gen auch unmit­tel­bar neben­ein­an­der. War­um beinhal­ten sie das Wort „rot“? Dar­über will ich einen Bei­trag schrei­ben und auf eine ande­re Bedeu­tung, war­um der Rothen­bühl als roter Bühl benannt wur­de.

Veröffentlicht von

Michael Johne

Als Rothenpieler-Nachfahre und Genealoge erforsche ich die Nachkommenschaft des Schweizers Johannes Rothenpieler.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.