Stammbaum vom 15. Mai 2018

Stamm­baum vom 14. Mai 2018

Die­ser Bei­trag infor­miert über den aktu­el­len Bear­bei­tungs­sta­tus des Stamm­baums von Johan­nes ROTHENPIELER und sei­ner Nach­kom­men vom 14. Mai 2018. Der Stamm­baum in 32. Ver­öf­fent­li­chung beinhal­tet aktu­ell 4211 Per­so­nen.

Der Stamm­baum Rothen­pie­ler Fami­ly Tree beinhal­tet zum Zeit­punkt vom 14. Mai 2018 aktu­ell 4211 Per­so­nen. Gegen­über der letz­ten Ver­si­on 20180429 bedeu­tet es einen Zuwachs um 572 Per­so­nen. In dem Stamm­baum sind 2826 direk­te Nach­kom­men von Johan­nes ROTHENPIELER und 1374 Ehen/​Partnerschaften vor­zu­fin­den. Es sind ins­ge­samt 2234 ver­stor­be­ne Per­so­nen (53%) und 1977 leben­de Per­so­nen (47%) ver­zeich­net. 2001 (48%) Per­so­nen sind männ­lich, 1827 (43%) Per­so­nen sind weib­lich und 383 (9%) Per­so­nen sind nicht bestimm­ba­ren Geschlechts.

Haupt­ziel die­ser Ver­si­on war die Bear­bei­tung von Pha­se 2, dem Hin­zu­fü­gun­gen von Zusatz­in­for­ma­tio­nen und detail­lier­ten Quel­l­an­ga­ben aus Pha­se 1. Bis­her wur­de ca. 11% erreicht.

In die­ser Ver­si­on wur­den wei­ter­hin neue Per­so­nen aus diver­sen Smart­Mat­ches vom MyHe­ri­ta­ge und Ver­wei­se auf Fami­ly­Se­arch hin­zu­ge­fügt. Haupt­säch­lich wur­de jedoch leben­de Rothen­pie­ler-Nach­kom­men erfasst.

Zudem gab es eine umfas­sen­de Feh­ler­über­prü­fung auf Kor­rekt­heit der Daten und mög­li­che Tipp­feh­ler. Es wur­den dabei im Rothen­pie­ler Fami­ly Tree ins­ge­samt 30 dop­pel­te oder falsch klas­si­fi­zier­te Rothen­pie­ler-Nach­kom­men ent­fernt. Zudem wur­den auch vie­le Orts­be­zeich­nun­gen in unter­schied­li­chen Schreib­wei­se zu einer ein­heit­li­chen Schreib­wei­se zusam­men­ge­fasst.

Neu hin­zu­ge­kom­men sind auch im Rothen­pie­ler Fami­ly Tree die Anga­ben der Vor­fah­ren von Johan­nes ROTHENPIELER in auf­stei­gen­der Linea­ri­tät. Die­ser Schritt habe ich mitt­ler­wei­le nun als not­wen­dig erach­tet, um den inter­es­sier­ten Ahnen­for­scher eine Ant­wort bereit­zu­stel­len, wie weit die Vor­fah­ren von Johan­nes ROTHENPIELER zurück­ge­hen. Zu den Vor­fah­ren von Johan­nes ROTHENPIELER wird es vor­aus­sicht­lich einen sepa­ra­ten Bei­trag geben.

Wäh­rend der Erfor­schung der Per­so­nen wur­den vier neue Ahnen­schwün­de bei fol­gen­den Rothen­pie­ler-Nach­kom­men ent­deckt:

  • Ahnen­schwund um August Ewald GÖBEL & Frie­da GÖBEL geb. ROTHENPIELER
  • Ahnen­schwund um Otto WUNDERLICH & Lie­se­lot­te WUNDERLICH geb. MENGEL
  • Ahnen­schwund um Alex­an­der HEINRICH & Eli­se HEINRICH geb. SCHMIDT
  • Ahnen­schwund um <lebend> GÖBEL & <lebend> GÖBEL geb. ROTHENPIELER

Down­load “rothenpieler.ged” rothenpieler-20180514.ged – 9-mal her­un­ter­ge­la­den – 2 MB

🛑 Die GEDCOM-Datei des Stamm­baums beinhal­tet kei­ne daten­schutz­re­le­van­ten Infor­ma­tio­nen leben­der Per­so­nen. Jeg­li­che Infor­ma­ti­on, die zur Iden­ti­fi­zie­rung der Per­so­nen füh­ren, z. B. Geschlecht, voll­stän­di­ger Name, Geburts­da­ten, Hei­rats­da­ten, Adres­sen, Beru­fe etc., wur­den ent­fernt. Bis auf den Nach­na­men wur­den die leben­den Per­so­nen voll­stän­dig anony­mi­siert.

Veröffentlicht von

Michael Johne

Als Rothenpieler-Nachfahre und Genealoge erforsche ich die Nachkommenschaft des Schweizers Johannes Rothenpieler.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.