Stamm­baum

Der Stamm­baum zu Johan­nes ROTHENPIELER und sei­nen Nach­kom­men trägt offi­zi­ell den Namen Rothen­pie­ler Fami­ly Tree. Die Pro­jekt­sei­te führt den Stamm­baum selbst nicht auf, son­dern hos­tet ihn bei ver­schie­de­nen genea­lo­gi­schen Anbie­tern zur frei­en Ein­sicht für inter­es­sier­te Benut­zer.

Aktu­ell ist der Stamm­baum bei fol­gen­den Anbie­ter zu fin­den:

MyHe­ri­ta­ge: https://​www​.myhe​ri​ta​ge​.de/​s​i​t​e​-​f​a​m​i​l​y​-​t​r​e​e​-​1​3​0​0​7​4​0​4​1​/​w​e​b​s​e​i​t​e​-​d​e​r​-​f​a​m​i​l​i​e​-​v​o​n​-​m​i​c​h​a​e​l​-​j​o​h​n​e​?​r​o​o​t​I​n​d​i​v​u​d​a​l​I​D​=​1​1​5​0​0​0​0​3​&​f​a​m​i​l​y​T​r​e​e​I​D​=11

GEDBAS: https://​gedbas​.genea​lo​gy​.net/​p​e​r​s​o​n​/​d​a​t​a​b​a​s​e​/​5​3​373

Ein Klick auf den Ban­ner oder der dar­un­ter befind­li­chen URL öff­net ein neu­es Brow­ser­fens­ter, wo der Stamm­baum bei dem genea­lo­gi­schen Anbie­ter sofort und ohne Anmel­dung betrach­tet wer­den kann.

Der fol­gen­de Absatz ist ein klei­ner Infor­ma­ti­ons­text dar­über, wel­che Anga­ben im „Rothen­pie­ler Fami­ly Tree“ zu fin­den sind (und wel­che nicht). Die Infor­ma­tio­nen bezie­hen sich dabei nicht auf direkt genea­lo­gi­sche Per­so­nen zu einer bestimm­ten Per­son (z. B. Geburts- oder Ster­be­da­ten) oder eher auf die genea­lo­gi­schen Bezie­hun­gen zwi­schen zwei oder meh­re­ren Per­so­nen. Die­se Lis­te wird bei Bedarf erwei­tert, gekürzt oder verändert/​angepasst.

Was du im Stamm­baum fin­dest:

  • Anga­ben zu den direk­ten Nach­kom­men von Johan­nes Rothen­pie­ler und den jewei­li­gen Ehe­part­nern od. Part­nern des Pro­ban­den oder der Nach­kom­men selbst
  • Anga­ben über die Vor­fah­ren, den Geschwis­tern und direk­ten Ahnen­ver­wand­ten inkl. deren Lebens­part­ner von Johan­nes Rothen­pie­ler

Was du nicht im Stamm­baum fin­dest:

  • leben­de Per­so­nen, die iden­ti­fi­zier­bar sind (nicht iden­ti­fi­zier­ba­re, anony­me Per­so­nen sind aus­ge­nom­men)
  • Anga­ben Geschwis­ter, Ehe­part­ner oder Eltern(teile) der Ehe­part­ner, die mit den Nach­kom­men von Johan­nes Rothen­pie­ler liiert sind. Es kann natür­lich vor­kom­men, dass zwei ver­schie­de­ne Per­so­nen durch ein geschwis­ter­li­ches Ver­hält­nis haben oder auf ande­re Wei­se mit­ein­an­der ver­wandt sind. Die­ses Ver­wandt­schafts­ver­hält­nis wird aber nicht durch neue Per­so­nen ein­ge­tra­gen und ggf. nur durch eine Notiz bei den betrof­fe­nen Per­so­nen erläu­tert. Von die­ser Ver­bots­re­gel sind die Eltern von Johan­nes Rothen­pie­ler, sei­nen Geschwis­tern, sei­nen Vor­fah­ren und deren Geschwis­tern aus­ge­nom­men.

Bil­der­nach­weis: Copy­right & Eigen­tum von MyHe­ri­ta­ge und dem Ver­ein für Com­pu­ter­ge­nea­lo­gie, wel­che kos­ten­los und für all­ge­mei­ne Pres­se- und Druckerzeug­nis zur Ver­fü­gung gestellt wur­den sind.