Erneute Reise nach Rothenbühl verschoben

In mei­nem letz­ten Bei­trag hat­te ich geschrie­ben, dass ich eine erneu­te Rei­se nach Rothen­bühl machen woll­te. Ich hal­te mich zwar in der Schweiz auf, jedoch muss ich die erneu­te Rei­se nach Rothen­bühl aus orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den auf unbe­stimm­te Zeit ver­schie­ben. Damit ver­bun­den ist lei­der auf die Erfas­sung der Grab­bil­der von Chramers­hus in Hei­mis­bach, Trach­sel­wald, Wasen und Sumis­wald.

Als Alter­na­ti­ve habe ich statt­des­sen mit der Erfas­sung der Grabab­bil­der der Stadt Biel im Kan­ton Biel begon­nen. Biel besitzt drei Fried­hö­fe: Madretsch, Mett und Bözin­gen. Der Fried­hof von Biel-Bözin­gen wur­de von mir voll­stän­dig erfasst, der Fried­hof in Biel-Mett ist der­zeit noch in Erfas­sung und der Fried­hof von Biel-Madretsch, der größ­te Fried­hof von Biel, ist zu 50 – 60% erfasst. Aller­dings ist es frag­lich, ob ich den Fried­hof von Biel-Madretsch voll­stän­dig erfas­sen kann, da es an Zeit man­gelt. Wahr­schein­li­cher wird es nur ene Tei­l­er­fas­sung wer­den.